Suche
  • Selina

Tipps für ein nachhaltiges Leben

Nachhaltigkeit ist kein Fremdwort mehr. Gefühlt höre ich dieses Wort an jeder Ecke, in vielen Werbungen, in den Nachrichten...

Aber was bedeutet eigentlich ein nachhaltiges Leben und was genau könnte jeder oder jede von uns machen, um ein nachhaltiges Leben zu führen?

Diese Fragen möchte ich in diesem Artikel beantworten.




Was bedeutet Nachhaltigkeit?

Im Duden wird Nachhaltigkeit mit den Worten „Prinzip, nachdem nicht mehr verbraucht werden darf, als jeweils nachwachsen, sich regenerieren oder künftig wieder hergestellt werden kann“ erklärt, bzw. „eine längere Zeit anhaltende Wirkung“.

Ich denke jeder hat mittlerweile seine eigene Definition von Nachhaltigkeit.

Für mich selbst bedeutet Nachhaltigkeit zu überlegen, welche Auswirkungen unser Handeln auf Dauer hat, versuchen Dinge so zu erhalten, wie sie sind und auf keinen Fall mehr zu verbrauchen als das was da ist oder die Dinge zu verschlechtern.

Es bedeutet für mich der Einklang zwischen gesellschaftlichen, umweltspezifischen und sozialen Gesichtspunkten.

Und jeder Einzelne kann seinen Teil dazu beitragen.

Nachhaltigkeit im Alltag

Viele denken, dass ein nachhaltiger Alltag viel mit Verzicht zu tun hat. Klar, ist es besser keine neue Ressource zu verschwenden, aber für mich gehört nicht nur Verzicht dazu, sondern auch, entsprechende Alternativen zu finden,die die heutige Gesellschaft ebenso glücklich machen und gleichzeitig den zukünftigen Generationen ein ebenso schönes Leben auf dieser Erde ermöglichen.

Die besten Tipps für ein nachhaltiges Leben die du sofort umsetzen kannst

Hier sind meine besten Tipps zusammengefasst, die nicht viel Aufwand oder Anstrengung verursachen und dennoch einen großen Unterschied machen: